FANDOM


Hallo Leute,

habe gerade gesehen, daß Sarah Michelle Gellar mit "Eiskalte Engel" (Originaltitel: "Cruel Intention") zurück kommt. Der Film aus dem Jahr 1999 ist einer ihrer bekanntesten Filme. Nach meiner persönlichen Meinung sogar der beste, den sie außer der Serie "Buffy" gemacht hat. Sie kündigt jetzt auf Instagram an "#kathrynmerteuil ist zurück!!! Ich bin glücklich, dass ich bekannt geben kann, dass ich beim neuen #Crueltv dabei bin".
Eiskalte Engel

In dem Film hatte sie die Rolle der intriganten und bösartigen Kathryn Merteuil, der Stiefschwester von Sebastian Valmont (Ryan Phillippe). Also im Gegensatz zu Buffy zur Abwechslung hier die "Böse". Die beiden spielen ein Spiel um Sex und Intrigen. Sie schließen eine Wette ab, ob er die Tochter des Schulrektors verühren kann. Diese heißt Annette und wird von Reese Witherspoon dargestellt. Es entwickelt sich eine spannende Intrigengeschichte, bis Sebastian sich in Annette verliebt. Dies ist Kathryn natürlich garnicht recht. Das Drama nimmt seinen Lauf...

Die neue Serie knüpft hier an. Sie soll von "Bash Casey" (Taylor John Smith) handeln, dem 16-jährigen Sohn von Sebastin und Annette. Der findet das Tagebuch seines Vaters und erfährt von den Geheimnissen um seine Familie. Er geht nach San Francisco. Dort trifft er auf seine Tante Kathryn Merteuil (Sarah Michelle Gellar), die versucht die Kontrolle über das Valmont-Imperium an sich zu reißen. Es entwickelt sich ein Strudel aus Sex, Macht und Korruption.

Für mich hört sich das sehr spannend an. Ich freue mich schon darauf und hoffe, daß die Serie irgendwann auch nach Deutschland kommt. Findet ihr eine solche Serie auch interessant und freut euch Sarah Michelle Gellar wiederzusehen? Auch wenn es hier ja nicht im Vampire geht. Wie denkt ihr darüber?  

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.